Worauf wir Wert legen

Unser Ansatz für verantwortliches Investieren

Unser Nachhaltigkeitskonzept beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz, der sich auf Umwelt, Soziales und Staats-/Unternehmensführung gleichermaßen konzentriert und Risiken in der Kapitalanlage reduzieren soll, um das Leistungsversprechen gegenüber unseren Kunden zu stärken.

Darauf achten wir - für nachhaltige Partnerschaften

Für Unternehmen

Für liquide Unternehmensinvestments besteht das Fundament unseres Nachhaltigkeitskonzeptes aus geschäftsfeld- und normbasierten Ausschlusskriterien. Hierdurch reduziert sich das Anlageuniversum für Neuinvestitionen seit 2019 kategorisch um Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit ausgerichtet ist auf:

  • Konventionelle Waffen (Umsatz größer 10 %)
  • Geächtete Waffen (Streubomben, Landminen etc.)
  • ABC-Waffen
  • Kraftwerkskohle (Förderung bzw. Verstromung größer 30 % des Umsatzes oder Kohlereserven größer 1 Mrd. Tonnen)

Des Weiteren schließen wir Unternehmen aus, die gegen die folgenden Normen verstoßen:

  • 10 Prinzipien des United Nations Global Compacts (weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung)
  • Kernarbeitsnormen der International Labor Organization (UNO-Sonderorganisation für internationale Arbeits- und Sozialstandards) und
  • UN Guiding Principles on Business and Human Rights (UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte)

Von den Ausschlusskriterien betroffene Altbestände werden in einer Übergangsfrist von drei Jahren sukzessive abgebaut. Die Einhaltung der Ausschlusskriterien wird in den Spezialfonds durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) und im Direktbestand durch das Middle & Back Office der Gothaer Asset Management AG sichergestellt. Per 31. Dezember 2020 sind bereits 98,7 % unserer liquiden Unternehmensinvestments konform mit den festgelegten Ausschlusskriterien.  

Für Staaten

In 2019 wurde zudem ein Nachhaltigkeitskonzept für Staaten entwickelt, welches wir ab 2020 eingeführt haben. Während Unternehmen einen konkreten Geschäftszweck verfolgen, ist staatliches Handeln wesentlich vielfältiger und kann stark variieren. Aus diesem Grund sieht das Konzept keine kategorischen Ausschlüsse auf Ebene von Einzelkriterien vor. Stattdessen wurde ein Gothaer ESG Staaten Index entwickelt, in dessen Berechnung die wichtigsten Nachhaltigkeitskriterien einfließen. Aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes wurden die drei Nachhaltigkeitsbereiche Umwelt, Soziales und Staats-/Unternehmensführung nahezu gleichgewichtet. Das Ranking innerhalb des Gothaer ESG Staaten Indexes lässt eine Aussage über die Nachhaltigkeit der einzelnen Staaten zu und wird in ein Notensystem überführt.

  • Staaten mit einer Note von 1 bis 3 sind ohne Einschränkungen für Investments zugelassen
  • Staaten mit einer Note 4 bedürfen einer tiefergehenden Nachhaltigkeitsanalyse und einer schriftlichen Begründung des Portfoliomanagements
  • Staaten mit einer Note 5 sind für Investments nicht zugelassen

Die Noten finden Anwendung auf Staatsanleihen und staatsnahe Emittenten. Wenn bei staatsnahen Emittenten, wie z.B. Bundesländer oder Regionen, eine Einzelfallbetrachtung möglich und sinnvoll ist, wird diese angestrebt. Da die Verfügbarkeit und Vielfalt staatlicher Nachhaltigkeitskriterien ständig zunimmt, werden wir den Gothaer ESG Staaten Index fortlaufend weiterentwickeln.

Für Immobilien

Um die Beurteilung unserer Zielinvestments im Immobilienbereich in Bezug auf Nachhaltigkeit zu ermöglichen, sind wir 2020 Mitglied bei GRESB Real Estate geworden. GRESB ist die führende ESG-Benchmark für Immobilien- und Infrastrukturinvestitionen weltweit. Zur Bewertung wird die Nachhaltigkeitsperformance der einzelnen Immobilien abgefragt, um diese dann anschließend auf Portfolioebene zu aggregieren. Wir ermutigen alle unsere Manager dazu, die Daten für ihre Fonds im GRESB zu erfassen und können dadurch bereits in diesem Jahr erste Analysen durchführen. Diese Analysen werden uns ermöglichen entsprechende Schwerpunkte für die künftigen strategischen Maßnahmen gezielt zu setzen.

Die ausführliche Beschreibung unseres Responsible Investment Ansatzes finden Sier hier (in Englisch):

Responsible Investment Ansatz

Weiteres zum Thema Nachhaltigkeit

Menschen auf einem Platz, die durch Linien miteinander verbunden sind

Mitgliedschaften

Um die Bedeutung einer verantwortlichen Kapitalanlage weiter zu stärken, ist die Gothaer Mitglied bei verschiedenen Institutionen. Welche das sind, lesen Sie hier.

Mehr erfahren

Geldhäufchen, aus denen Pflanzen wachsen

Unser Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Wie wirken sich die Investitionen der GoAM auf Mensch und Natur aus? Und wie gehen wir mit den Nachhaltigkeitsrisiken in der Kapitalanlage um? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Ansprechpartner

Nachhaltigkeit in der Organisation

Für Anfragen rund um das Thema Nachhaltigkeit im gesamten Gothaer Konzern wenden Sie sich hier bitte an die Ansprechpartner des Nachhaltigkeitsmanagements.

Zur Konzernseite wechseln

Hinweis

Die hier getroffenen Aussagen geben die gegenwärtigen Meinungen und den Kenntnisstand der Gothaer Asset Management AG wieder und können zukünftig neu bewertet werden. Die getroffenen Aussagen sind Absichten. Aktuelle Ereignisse oder Entscheidungen können sich von diesen Aussagen unterscheiden. Die Gothaer Asset Management AG haftet nicht für Genauigkeit, Vollständigkeit und Beachtung der Aussagen. Die Aussagen stellen kein Angebot oder eine Empfehlung einer speziellen Anlage dar, selbst wenn individuelle Emittenten oder Sicherheiten genannt werden. Diese Information ist kein Ersatz für eine individuelle Anlageberatung.